Dienstag, 25. August 2015

Rezension Zivilrecht: GmbH in der Gestaltungs- und Beratungspraxis

Heckschen / Heidinger, Die GmbH in der Gestaltungs- und Beratungspraxis, 3. Auflage, Carl Heymanns 2014

Von RA, FA für Verkehrsrecht Sebastian Gutt, Helmstedt,



Wer sich in der Gestaltungspraxis mit der GmbH auseinanderzusetzen hat, ist oftmals nicht nur auf der Suche nach einem Werk mit Mustern, sondern einem solchen, das einem auch ein fundiertes Wissen liefert. Da die GmbH nach wie vor die beliebteste Gesellschaftsform in Deutschland ist, muss der Notar sich hier gut auskennen und auf ein verlässliches Werk zurückgreifen können. All das bietet dem Notar der „Heckschen/Heidinger“, das Standardwerk zur GmbH, welches jetzt in der 3. Auflage erschienen ist. Es mag etwas komisch klingen, von einem Buch, das „erst“ in der 3. Auflage erscheint, von einem Standardwerk zu schreiben. Dies geschieht jedoch vollkommen zu Recht, wie die nachfolgenden Ausführungen zeigen werden.

Die bekannten und praxiserfahrenen Autoren liefern ein wirklich herausragendes Werk, mit dem sich hervorragend in der Praxis arbeiten lässt und wirklich jedes Problem rund um die GmbH in den Griff zu bekommen ist, was sich auch schon bei einem Blick in das Inhaltsverzeichnis (und mehr als 1.400 Seiten, etwa 21 Kapitel) zeigt.

Es ist trotz des nicht unerheblichen Umfangs übersichtlich gestaltet durch zahlreiche Unterkapitel. Die jeweiligen Muster/Formulierungsbeispiele sind an der richtigen Stelle in den Text integriert, nämlich jeweils unmittelbar nach den Erläuterungen.

Dabei orientieren sich die Autoren inhaltlich an der Entwicklung der GmbH, also von der Entstehung bis zu ihrer „Beendigung“ und bauen das Kompendium dementsprechend auf. Veränderungen des Gesellschafterbestandes, Kapitalmaßnahmen, Folgen der Insolvenz, alles wird hervorragend erklärt und durch die schönen und hilfreichen Formulierungsbeispiele abgerundet. Das Werk ist aber keinesfalls nur für gesellschaftsrechtliche Profis gedacht. Auch der Anfänger weiß mit ihm umzugehen und kann ausgesprochen gut mit dem arbeiten, was die Autoren darstellen und ausführen. 

Erfreulich ist, dass das Werk auch als jBook zur Verfügung steht, so dass man über den mitgelieferten Code online auf den Inhalt zurückgreifen kann.

Abschließend kann gesagt werden, dass dieses Werk in dem Regal eines jeden Notars stehen sollte. Der Notar erhält eine kenntnisreiche und fundierte Darstellung rund um das schwierig zu durchschauende Thema GmbH mit den dazugehörigen und durchgängig praxistauglichen Formulierungsbeispielen. Es genügt sogar wissenschaftlichen Zwecken voll und ganz. Was will man mehr?