Samstag, 24. September 2016

Rezension: Abgabenordnung

Klein, Abgabenordnung, 13. Auflage, C.H. Beck 2016

Von RA, FA für Sozialrecht und FA für Bau- und Architektenrecht Thomas Stumpf, Lehrbeauftragter FH Öffentliche Verwaltung Mayen (Rheinland-Pfalz), Pirmasens



Nach zwei Jahren erscheint der Klein in neuer, überarbeiteter Auflage und bringt die Steuerverwaltung und Steuerrechtsprechung auf den aktuellen Stand in Sachen Gesetzgebung und Rechtsprechung. Der mit über 2.200 Seiten sehr umfangreiche Kommentar bleibt der zuverlässige Standardkommentar des ersten Zugriffs und bietet für einen Handkommentar erstaunlich viel und eine ungewöhnliche Tiefe. Vor der Konkurrenz brauchte sich dieses Werk noch nie zu verstecken und dieses Niveau bleibt beibehalten.

Da der Klein auch das Steuerstrafrecht umfasst, musste insbesondere im Bereich der strafbefreienden Selbstanzeige (§ 371 AO) umfangreich neu gefasst werden. Der Kommentar arbeitet erläuternd und enthält auch Fallbeispiele, um die Gesetzessystematik zu verdeutlichen. Obwohl auch wissenschaftlich-theoretisches Arbeiten mit dem Werk möglich ist, liegt der Fokus durchaus auf dem praktischen Anwendungsaspekt des Werkes. So wird etwa das EU-Amtshilfegesetz im Rahmen des § 117 AO (Zwischenstaatliche Rechts- und Amtshilfe) gleich mitkommentiert. Da sich das Werk vorwiegend an der Rechtsprechung des BFH ausrichtet, ist eine hohe Rechtssicherheit gewährleistet. Rechtsprechungs- und Literaturhinweise sind, wie in der orangenen Reihe des Hauses Beck üblich, in Klammereinschüben in den Fließtext eingebaut, dafür gibt es keine Fußnoten. Abgesehen von Fettdruck und kursiv gehaltenen Autorennamen gibt es im Layout keine Sperenzchen. Kommentiert wird in vollständig ausformulierten Sätzen, auf unverständliche Abkürzungen im Sprachgebrauch wird verzichtet. Das Stichwortverzeichnis ist sehr detailliert und fällt mit einem Umfang von 120 Seiten sehr umfangreich aus, was aber positiv zu erwähnen ist, denn dies erleichtert eine wirklich gezielte Suche ungemein, im Gegensatz zu solchen Verzeichnissen, die nur mit wenigen Suchbegriffen und lästigen Querverweisen arbeiten. Es sind auch solche Kleinigkeiten, die über die praktische Handhabung eines Nachschlagewerks entscheiden. Das ist hier gut gemacht.


Inhaltlich erhält man eine überaus fundierte, klar gegliederte und zuverlässige Kommentierung der Abgabenordnung, mit der sich in der Regel alle praktischen Problemfälle angehen und lösen lassen. Das Werk profitiert deutlich der Zusammensetzung seiner Kommentatoren, die aus den Bereichen der Richterschaft und Anwaltschaft stammen und die nicht nur die theoretische Kompetenz, sondern auch langjährige praktische Erfahrung mitbringen.