Montag, 1. Mai 2017

Rezension: Examens-Repetitorium BGB-Allgemeiner Teil

Gottwald / Würdinger, Examens-Repetitorium BGB – Allgemeiner Teil, 4. Auflage, C.F. Müller, 2016

Von Patricia Milena Popp, M.A., stud. iur., Wiesbaden



Bei dem Examens-Repetitorium BGB – Allgemeiner Teil handelt es sich um ein weiteres Werk aus der Reihe Unirep Jura des C.F. Müller Verlags. Dies wird bereits an dem dunkelgrünen Einband und dem handlichen Format des Werkes erkennbar. Der Autor Markus Würdinger, Professor an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken, führt mit der 4. Auflage von Examens-Repetitorium BGB – Allgemeiner Teil das von Peter Gottwald begründete Buch weiter.

Zu Beginn sei zunächst erwähnt, dass die Lektüre des Werks gewisse fundierte zivilrechtliche Vorkenntnisse voraussetzt, was sich schon aufgrund Titel Examens-Repetitorium erahnen lässt. Bereits im Vorwort stellt Würdinger zudem klar, dass das Buch der Wissenskontrolle, Wiederholung und Vertiefung dient und daher kein Lehrbuch zum Allgemeinen Teil des BGB ersetzen kann. Diesen Anspruch erhebt Examens-Repetitorium BGB – Allgemeiner Teil aber auch gar nicht, sondern richtet sich überwiegend an Examenskandidaten sowie an Studierende in den höheren Semestern.

Die Materie erstreckt sich auf etwas mehr als 200 Seiten und ist in sieben Kapitel unterteilt. Diese sind wiederum den großen Themengebieten des Allgemeinen Teils gewidmet namentlich dem Rechtsgeschäft und der Willenserklärung, dem Vertragsschluss, der Rechts- und Geschäftsfähigkeit, den Wirksamkeitserfordernissen des Rechtsgeschäfts, den Willensmängeln, der Stellvertretung sowie der Zustimmung zu fremden Rechtsgeschäften. Die umfangreichsten Kapitel sind unverkennbar die beiden zu Stellvertretung und zum Vertragsschluss und nehmen jeweils knapp 60 Seiten ein. Die übrigen Kapitel umfassen durchschnittlich circa 20 Seiten. Auf diese Weise werden die essenziellen Themen des allgemeinen Teils ausführlicher behandelt, während die Randgebiete in gebotener Kürze dargestellt werden. Die Kapitel sind inhaltlich alle sehr ähnlich aufgebaut: Zu Beginn findet sich meist eine kleine Einführung in die Thematik, die einen Überblick bietet und den Leser bei der gedanklichen Einordnung unterstützt. Hier wird bereits auf die ausschlaggebenden Paragraphen hingewiesen, beispielsweise im Kapitel zu den Willensmängeln auf die §§ 116 – 118 BGB oder auf §§ 145, 147, 151 S. 1 Hs. 1 BGB für den Vertragsschluss.

Der gesamte Fließtext von Examens-Repetitorium BGB – Allgemeiner Teil ist ausreichend untergliedert und mit zahlreichen Absätzen und Überschriften versehen. Diese übersichtliche Darstellung erleichtert es dem Leser ungemein, sich innerhalb der einzelnen Kapitel zurechtzufinden. Zudem finden sich aber auch immer wieder grau hinterlegte Kästen, die kurze Fälle über den zuvor erläuterten Stoff enthalten. Meist basieren diese Fälle auf bekannter Rechtsprechung, wie etwa dem Hamburger Parkplatzfall. Durch die Verweise in den Fußnoten wird dem Leser die Möglichkeit zum weiterführenden Studium geboten. Auf die Fälle folgt dann unmittelbar ein Lösungsvorschlag, der teilweise im Gutachtenstil ausformuliert ist, teilweise aber auch sehr kurz gehalten ist und lediglich auf die Schwerpunkte des vorangegangenen Falles hinweist. Die Lösungsvorschläge sind, wie der restliche Fließtext, sehr verständlich und präzise ausformuliert und fügen sich wirkungsvoll in den Fließtext ein.

Eine Besonderheit, auf die hingewiesen sei, findet sich in Form von übergroßen grauen Pfeilen, die sich vereinzelt am Textrand befinden. Die Pfeile markieren prägnant die einschlägigen Definitionen, wie etwa die zum Geschäftswillen oder zur Rechtsfähigkeit. Andere relevante Schlagwörter, wie etwa Empfangsbote oder Erklärungsbote, sind zudem fett gedruckt wodurch sie dem Leser unmittelbar ins Auge fallen. Gerade für Studierende in der Examensvorbereitung ist diese Aufmachung besonders hilfreich, um relevante Begriffe zu wiederholen und zu verinnerlichen.

Examens-Repetitorium BGB – Allgemeiner Teil stellt eine gute Stütze vor allem für die Zeit kurz vor dem Staatsexamen dar. Das Werk besticht vor allem durch seine Übersichtlichkeit und Verständlichkeit. Auch der Preis von 21,99€ wird dem Buch absolut gerecht und ist daher gut investiert. Alles in allem ist Examens-Repetitorium BGB – Allgemeiner Teil (gerade in Kombination mit anderen Werken aus der grünen Unirep Reihe von C.F. Müller) definitiv empfehlenswert für jeden Examenskandidaten sowie für Studierende in den höheren Semestern.