Mittwoch, 20. Juni 2018

Rezension: Münchener Vertragshandbuch, CD-ROM

Münchener Vertragshandbuch, CD-ROM, Edition 8A, C.H. Beck 2018

Von Rechtsanwalt Florian Decker, Rechtsanwälte Andrae & Simmer, Saarbrücken


Die Münchener Vertragshandbücher sind als mehrbändige Reihe im gedruckten Format schon seit langer Zeit bekannt und Bestandteil vieler Fachbibliotheken. Da die heutige Textverarbeitung und somit auch die Erstellung von Verträgen in aller Regel mittels elektronischer Datenverarbeitung abläuft, war es denklogisch notwendig irgendwann eine digitale Fassung einzuführen. Dies ist ebenfalls schon vor längerer Zeit im Verlag entwickelt worden.

Zwischenzeitlich beginnt der Verlag mit der Ausgabe der achten Edition. Hieraus liegt dem Rezensenten die Ausgabe 8A vor. Enthalten ist in jener Bd. 4 in achter Auflage sowie die Bände 1-3,5 und 6 in der siebten Auflage. Im aktualisierten Bd. 4 finden sich englischsprachige Muster aus dem Bereich Wirtschaftsrecht. Dieser beginnt mit Mustern für vertragsvorbereitende Regelungen (Letter of Intent etc.) und beinhaltet auch Schiedsklauseln, Lieferverträge und Lizenzverträge bis hin zu Mustern betreffend den Bereich der Compliance.

In den weiteren Bänden, die der Vorauflage entstammen und in den Jahren 2011-2016 zuletzt aktualisiert wurden, sind viele deutschsprachige Muster aus dem Wirtschaftsrecht enthalten. Darunter Gesellschaftsverträge, Unternehmenskaufverträge, Regelungen zum Arbeitnehmererfindungsrecht, Markenlizenzverträge, und viele mehr.

Die CD-ROM kann dreimal auf verschiedenen Geräten installiert werden und funktioniert nach korrekter Installation auch ohne eingelegte CD. Auch eine Serverinstallation ist möglich. Die Muster werden auf den Rechner geladen und sodann über eine Applikation aufgerufen, die unter Verwendung eines Internet Browsers funktioniert. Die Such- und Eingabemaske wird dann also zum Beispiel in Firefox angezeigt. Über das Inhaltsverzeichnis links können alle Bände und Muster ausgewählt werden. Rechts daneben wird in einen Ansichtsfenster direkt der Volltext des ausgewählten Musters angezeigt und kann über einen Link in die Datenverarbeitungssoftware exportiert werden.

Die CD-ROM kann ein Formularbuch nicht ersetzen, denn die Muster sind unkommentiert, beinhalten also ausschließlich den vorgeschlagenen Vertragstext.

Als Unterstützung zu einem kommentierten Formularbuch oder für denjenigen, der wirklich nur einen Formulierungsvorschlag sucht bzw. eigene Vertragsentwurf auf Vollständigkeit prüfen will, ist dieses Produkt geeignet. Die Muster sind jedenfalls klar strukturiert und aufgebaut und daher sehr gut zu brauchen.

Der Käufer der Edition 8 ist von einer Gesamtabnahmepflicht betroffen. Jedem der sechs Teilbände der Auflage 8 wird ein Wert von 50 EUR zukommen. Der Gesamterwerb kostet also 300 EUR.